Red Bull Phenom 2013: Zwei Deutsche rocken L.A.:

By  |  0 Comments


Zwei Deutschen gelingt die Sensation: Vor einer Pro-Jury setzten sie sich gegen hunderte Bewerber durch und wurden auserwählt, beim Red Bull Phenom 2013 in Los Angeles anzutreten.
Red Bull Phenom Los Angeles 2013. Foto: www.redbullphenom.com

Die X Games Los Angeles 2013 stehen in den Startlöchern, und einige Tage vor deren Beginn am ersten August steht fest, welche Nachwuchs-Rider beim Red Bull Phenom in der Stadt der Engel antreten dürfen. Aus hunderten eingereichten Bewerbungsvideos wurden nun zwei Deutsche zum Nachwuchscontest der Extremsportolympiade nach L.A. berufen!

Zwei Deutsche bei Red Bull Phenom 2013 in Los Angeles

Noch sieben Tage dauert es bis, der Nachwuchscontest Red Bull Phenom im Rahmen der X Games Los Angeles 2013 stattfindet. Schon jetzt haben Felix Prangenberg aus Rossbach und Kiam Hashemi aus Frankfurt ein dickes Siegerlächeln im Gesicht: Sie haben sich mit ihren Bewerbungsvideos der knallharten Jury gestellt und gegen hunderte Konkurrenten durchgesetzt.

„Ich konnte es nicht glauben. Ich hätte niemals gedacht, dass ich es schaffen würde bei all den anderen tollen Videos, die eingereicht wurden. Ich bin wahnsinnig aufgeregt!“ so Felix Prangenberg, nachdem er den Call bekommen hatte.

Letzte X Games in Los Angeles

Im Rahmen des Red Bull Phenom 2013 dürfen er und Kiam Großes erwarten. Immerhin finden die X Games nach 11 Jahren das letzte Mal in Los Angeles statt und werden sich von dort mit Sicherheit gebührend verabschieden. Nach der diesjährigen Ausgabe werden die X Games nächstes Jahr in Austin, Texas stattfinden

Für die Phenom-Finalisten ist es also eine einzigartige Gelegenheit, das Event ein letztes Mal in der „City of Angels“ zu erleben.

Hier nochmal die finale Liste der Red Bull Phenom 2013 Teilnehmer im Überblick:

Brandon Webster (CAN)
Felix Prangenberg (DEUTSCHLAND)
Grant Germain (USA)
Kiam Hashemi (DEUTSCHLAND)
Mitchell Kent (USA)
Nahuel Nieto (ARGENTINIEN)

Weitere Informationen sowie alle Bewerbungsvideos der Phenom BMX Street Finalisten sind auf der Homepage von Red Bull Phenom zu finden.

Foto: www.redbullphenom.com

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.